Vom Frischling zum kölschen Charakter

„Improvisation ist die Kunst, etwas Unbeabsichtigtes gut vorzubereiten.“, sagte einst Willy Millowitsch. Doch was hat das mit uns zu tun? Jedes Jahr starten wir mit einem Probetraining, bei dem sich unterschiedliche Persönlichkeiten vorstellen, die ein Kölsches Original verkörpern möchten. Nach zwei intensiven Einheiten starten besonders interessante und kecke KandidatInnen, bei uns liebevoll Frischlinge genannt, in das Trainingsjahr für die kommende Session.

Neben ersten Grundlagen der Ballettschule, konditioneller Forderung und ungewöhnlichen Tanzschritten beginnt die Verwandlung in einen kölschen Charakter aus dem 18. und 19. Jahrhundert, eine Person aus altem Liedgut oder eine Figur, die dem Hänneschen-Theater entstammt. Nach der Kostümanprobe werden die verschiedenen Rollen vergeben. Bei einem weiteren Treffen werden individuelle Frisuren und Schminke getestet und festgelegt. Nun beginnt die spannende Zeit sich mit der eigenen Rolle auseinanderzusetzen und in diese hineinzuwachsen.

Das war’s? Nein, nicht bei uns! Jetzt lernen die Frischlinge auch alle anderen Originale und Freunde des Vereins kennen. Wenn Tünnes und Schäl, Bestemo und Besteva, Schmitze Billa oder Böckderöck Wau-Wau erst einmal ins Schwärmen kommen, kann eine Vorstellungsrunde mitunter schon mal etwas länger dauern.

In den kommenden Wochen geht die Verwandlung und das Einfinden in ihre Rollen für unsere Frischlinge weiter. Hierbei liegt neben den tänzerischen Kompetenzen auch ein großer Fokus auf schauspielerischen Elementen. Durch die individuelle Verkörperung jeder einzelnen Rolle werden die Charaktere zum Leben erweckt. Neben dem gemeinsamen Training mit aufwändigen Choreographien und Hebungen, steht somit auch ein Schauspielkurs auf dem Programm. Denn nur durch eine gute Vorbereitung können wir auf der Bühne, ganz wie Willy Millowitsch sagte, die scheinbar unbeabsichtigten Reaktionen und Handlungen der einzelnen Rollen gut und realistisch aussehen lassen.

Probetraining Pänz

Probetraining für die Pänz!

Am 30.03.2017 findet dieses Jahr das Probetraining für die Pänz der Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen statt.

Wenn du mindestens 8 Jahre alt bist und Lust hast in der kommenden Session als Hänneschen oder Bärbelchen auf der Bühne zu stehen, freuen wir uns dich kennenzulernen!

Hier kannst du dich zum Probetraining anmelden:

Wir freuen uns über deine Anmeldung und ein persönliches Kennenlernen!

Einladung zum Probetraining

Die Originale laden DICH zum Probetraining ein!

Wir sind die außergewöhnlichste Tanzgruppe Kölns. Bei uns wird getanzt, gehoben, geschauspielert und gelacht. Du bekommst deine eigene Rolle mit einem individuellen Kostüm, damit DU auf der Bühne Vollgas geben kannst.

Wann:

Dienstag, 07.03.2017, 20:00 – 22:00 Uhr

und

Donnerstag, 09.03.2017, 20:00 – 22:00 Uhr

Am besten schaust Du an beiden Tagen vorbei, damit wir uns das beste Bild von dir machen können.

Wo:

Bürgeramt Kalk, Kalker Hauptstraße 247-273, 51103 Köln

Bitte bring Folgendes mit:

  • Trainingskleidung
  • Wasser
  • ein Handtuch

Aber vor allen Dingen viel gute Laune!

Bei Fragen, Interesse und Co melde dich gerne bei uns:

Komm vorbei und zeige uns was du drauf hast. Ob alleine oder als Tanzpaar – Wir freuen uns!

Unser neuer Imagefilm

Wir präsentieren unseren neuen Imagefilm!

Viel Spaß beim Zuschauen!

Hänneschen Kirmes 2016

Am 21. und 22. Mai 2016 waren wir auf der Hänneschen Kirmes zu Gast: Das Team des Hänneschen Theaters hatte wieder ein tolles Bühnenprogramm auf dem Eisenmarkt organisiert.
Die vielen Besucher der Kirmes feierten zu kölschen Tönen, genossen die leckere Verpflegung rund um den Eisenmarkt und konnten sich im Hänneschen Theater und „hinger d’r Britz“ umsehen.
Wir freuten uns über zwei schöne Auftritte an diesem Wochenende, bei denen unser neues Hänneschen zum ersten Mal zusammen mit der ganzen Gruppe auf der Bühne stand.
Dafür hatte sich unser Trainer Frank Johannes Knepper etwas Besonderes ausgedacht:
Während des Tanzes verwandelte sich Nils vom Kammerdiener zum Hänneschen!

Nils verwandelt sich

Zusammen mit dem frisch verwandelten Hänneschen tanzten wir zum Finale „Hännesche spill“, gesungen von Udo Müller.

Das Finale mit Udo Müller

Wir danken dem Ensemble des Hänneschen Theaters für ihre Gastfreundschaft und ein wunderschönes Wochenende!

Hier findet ihr einige Bilder von unserem Auftritt!