Kooperation

Die Willi Ostermann Gesellschaft und die Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. Man will sich gegenseitig in allen Belangen unterstützen und kooperieren. Die Gesellschaften verbindet eine lange Freundschaft, es hat in den Jahren immer wieder gemeinsame Aktionen gegeben.

„Diese Zusammenarbeit wollen wir nun intensivieren“, so der Präsident der Willi Ostermann Gesellschaft Ralf Schlegelmilch. „Wir wollen in Zukunft die gemeinsamen Ressourcen nutzen und so unsere Positionierung im Kölner Karneval stärken. Ich freue mich sehr auf zukünftige gemeinsame Aktionen.“
Und Laura Herr, Vorsitzende der Original Kölsch Hännes’chen Tanzgruppe, ergänzt: „Auch wenn es in den letzten Jahren in der Zusammenarbeit etwas ruhiger geworden ist, wollen wir jetzt verstärkt an neue, gemeinsame Projekte herangehen.“

v.l.n.r. Patrick Wertz (WOG Kartenmanager), Silke Marten (OTKH Geschäftsführerin), Ralf Schlegelmilch (WOG Präsident), Laura Herr (OTKH Vorsitzende), Dr. Jan Haensel (WOG Vorsitzender), Ann Katrin Glasemacher (OTKH Schatzmeisterin), Jürgen Didschun (WOG Schatzmeister), Jacqueline „Jacky“ Ritter (OTKH Bärbelchen Solotanzpaar), Nils Kopshoff (OTKH Hänneschen Solotanzpaar), Marcus Schiffer (WOG Geschäftsführer), Björn Merklinghaus (WOG ORGA-Leiter)
(Foto: Wolfgang Dünnwald)