Einladung zum Vorstellabend

Liebe Freunde der Originale,

wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr nach langem Warten endlich wieder unseren kleinen, privaten Vorstellabend ausrichten können und möchten euch auf diesem Wege herzlich gerne dazu einladen! 

Lasst uns gemeinsam wieder die Freude am Karneval ausleben und uns auf die kommende Session einstimmen. Euch erwartet das Bühnenprogramm der „großen“ Tanzgruppe, sowie das der Pänz und ein paar weitere, kleine Überraschungen rund um die Tanzgruppe.

Hier kurz die Fakten:

Datum: Donnerstag, 08.12.2022
Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Taborzentrum Köln-Heimersdorf (Taborplatz 6, 50767 Köln)

Habt ihr Lust euch unser Programm für die kommende Session anzusehen? Dann meldet euch gerne direkt an. Möglich ist dies per Mail (rainer.zimmermann@koelschhaenneschen.de) oder mit einer kurzen Nachricht über unsere Social Media Kanäle. Auf Facebook werden wir zudem eine Veranstaltungsseite anlegen. (Die reine Anmeldung über den „Zusage“ Button reicht hier jedoch nicht aus, bitte unbedingt zusätzlich eine Nachricht senden.) Gebt bitte euren vollständigen Namen an, sowie die Namen eurer Begleiter:innen, sofern ihr gern mit mehreren Leuten kommen möchtet. 

Der Zutritt zur Veranstaltung wird nur mit vorheriger Anmeldung gewährt, um die Kapazität des Saales nicht zu überreizen. Zudem behalten wir uns vor, je nach Verordnungen der pandemischen Situation, zusätzliche Maßnahmen einzuleiten. 

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch!

„3x Met Hätz un Gemöth“ – Eure Originale & Pänz

„Opjepass un hinjeluurt“ – Die Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen 1955 e.V. stellt ihr neues Tanzpaar vor!

Ab sofort stehen zwei neue Gesichter in der Mitte der Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen und besetzen als echte Originale die beliebte Position des Tanzpaares.

Dominik Weltjen wird die Rolle des Hänneschen übernehmen und mit seinem neuen Bärbelchen Katharina Frorath kölsches Gefühl und viel Temperament auf die Bühne bringen. Sie freuen sich auf ihre neue Aufgabe und darauf, diese besonderen Rollen in der Gruppe verkörpern zu dürfen.

Mehr…

Knollendorf sucht Hänneschen und Bärbelchen!

Für die kommende Session besetzen wir die gefragtesten Rollen in unseren Reihen neu, denn wir suchen sowohl ein neues Hänneschen als auch ein neues Bärbelchen an seiner Seite!

Wenn du Lust hast, mit uns über die Bühnen zu wirbeln, als Bärbelchen auf den Händen des Hänneschens getragen zu werden oder die rot-weiße Zipfelmütze zu tragen und damit den kecksten jungen Mann der Stadt zu verkörpern – dann bewirb dich bei uns!

Wenn du dazu noch Spaß an Tanz und Schauspielerei hast und genug Zeit mitbringst, um die Gruppe neben den Auftritten bei offiziellen Terminen zu repräsentieren, dann bist du bei uns genau richtig!

Du kannst dich alleine für eine der Positionen bewerben oder als Paar mit deinem Tanzpartner/ deiner Tanzpartnerin!

Interesse?
Dann melde dich bei unserem Vorsitzenden Rainer Zimmermann:
Tel. 0176 98811427 oder per Mail otkh.probetraining@gmail.com

Der Termin zum Probetraining erfolgt nach Absprache.

Wir freuen uns dich kennenzulernen!
Die Originale

Sichert euch jetzt euren Adventskalender – limitiert! 🎄

Unser Adventskalender geht in die zweite Runde – dieses Jahr in der Veedels-Edition! Geht mit unseren Originalen auf eine Reise durch ihre 24 Lieblingsveedel und erfahrt, wie sie ihre Weihnachtszeit verbringen. Dazu gibt es Dank vieler Freunde und Sponsoren eine Überraschung aus unserer schönen Stadt.

Bestellen könnt ihr den Adventskalender solange der Vorrat reicht ab sofort bis zum 19.11.2021 für 25,50€. Sendet uns dafür eine Mail an otkh.bestellungen@gmail.com mit dem folgenden Inhalt: Name, Anschrift, Bestellmenge und ob ihr den Kalender abholen oder für einen Aufpreis lieber direkt zu euch nach Hause gesendet bekommen möchtet. Der Kalender ist auch in diesem Jahr limitiert!

Eure Originale

Neuwahlen bei der Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen 1955 e.V.

Die Original Tanzgruppe Kölsch Hännes‘chen hat sowohl im geschäftsführenden Vorstand als auch in weiteren Geschäftsbereichen verschiedene Positionen neu besetzt. Notwendig wurde dies durch den Abschied von Laura Herr, Ann Katrin Glasemacher und Michael Budi, die ihre Funktionen als Vorsitzende, Schatzmeisterin und Literat zum Ende der regulären Amtszeit aus persönlichen Gründen niedergelegt haben.

An dieser Stelle möchten wir zunächst ein großes Lob und von ganzem Herzen unsere Dankbarkeit für ihren Einsatz in den letzten Jahren zum Ausdruck bringen. Sie haben der Tanzgruppe stets ihre gesamte Aufmerksamkeit gewidmet und mit vollem Engagement ihre Ämter ausgeführt.

Erfreulicherweise konnten innerhalb der Generalversammlung am letzten Dienstag alle Ämter neu gewählt und belegt werden. Silke Marten, Geschäftsführerin der Tanzgruppe, wird ihr Amt weiterhin ausführen. Zur Seite stehen ihr ab sofort Rainer Zimmerman als Vorsitzender, sowie Bianca Vüst als Schatzmeisterin.

Silke Marten ist seit 2005 Mitglied der Tanzgruppe, wovon sie einige Jahre aktiv tanzte und 2015 erstmalig in den Vorstand gewählt wurde. Neu hinzu kommt Rainer Zimmermann, der 2019 zur Tanzgruppe gestoßen ist, sich seitdem hervorragend in die Gruppe eingefügt und neben dem Tanzen bereits viele organisatorische Aufgaben übernommen hat. Nun wird er das Amt des Vorsitzenden übernehmen und freut sich auf neue Herausforderungen. Die neu gewählte Schatzmeisterin Bianca Vüst ist schon seit 2010 Teil der Gruppe und hat bis 2020 ebenfalls aktiv getanzt. Jetzt fokussiert sie sich auf die geschäftlichen Bereiche des Vereins und freut sich, die Tanzgruppe so weiterhin zu begleiten.

Michael Budi, der 2001 zur Tanzgruppe kam, war insgesamt 18 Jahre in unterschiedlichen Positionen für den Verein tätig. Seit 2006 hat er das Amt des Literaten bekleidet. Nachdem er dieses nun niederlegt, übernehmen ab sofort zwei Damen die Aufgaben als Literaten-Team. Jasmin Gräwingholt und Alessa Koerdt, die beide seit 2017 aktive Mitglieder der Tanzgruppe sind, kümmern sich nun um alle Auftrittsanfragen rund um die Tanzgruppen.

Wir wünschen Allen viel Erfolg in ihren neuen Ämtern!

Eure Originale

Foto: Timo Kirsten (Kamera mit Herz)