Bärbelchen

Bürgerlicher Name:
Barbara Knoll
Familienverhältnisse:
Verlobte von Hänneschen, Johannes Knoll
Entstanden:
1802
Bekannt aus:
…dem Hänneschen Theater.

Wissenswertes:
Bärbelchen ist eine selbstbewusste, emanzipierte, pfiffige und freundliche junge Frau. Sie ist stets fröhlich und weiß an der richtigen Stelle ihren Verlobten liebevoll zurecht zu weisen. In Knollendorf ist sie allseits beliebt und ein gern gesehener Gast. Hänneschen und Bärbelchen verkörpern das Gute und die Gradlinigkeit in Knollendorf.

Requisite:
/

Besonderheiten des Kostüms:
Analog zu der Darstellung im Hänneschen-Theater trägt sie Bäuerinnen-Tracht mit einem roten Rock mit drei umlaufenden schwarzen Streifen, einer kleinen weißen Schürze, einer schwarze Weste, einer weiße Bluse mit Rüschenkragen und weißen Kniestrümpfen. Ein weiteres Merkmal sind ihre langen, blonden geflochtenen Zöpfe mit grünen Schleifen.

Auf der Bühne:
Lebendig und fröhlich wirbelt sie mit ihrem Hänneschen über die Bühne. Dabei flirtet sie sehr gerne mit ihm und zeigt sich stets von ihrer besten Seite. Gelegentlich muss sie das Hänneschen zurechtweisen, wenn er von den anderen Damen umgarnt wird. Ihr aufgewecktes Wesen lässt sie häufig die Spielereien der Kinder und sämtliche anderen Geschehnisse in Knollendorf mitbekommen.

Dargestellt von
Marina Schmitz
2. Besetzung Bärbelchen: Jasmin Gräwingholt

Kommentare sind geschlossen.