Bestemo

Bürgerlicher Name:
Mariezebell (Maria Sibylla) Knoll
Familienverhältnisse:
Ehefrau von Nikela Knoll (Besteva)
Großmutter von Hänneschen
Entstanden:
1802
Bekannt aus:
…dem Hänneschen-Theater.

Wissenswertes:
Die Bestemo ist eine energische und herzensgute alte Frau. Jedoch drückt sie ihre Liebe durch Gekeife aus. Sie ist als zänkisches Wesen bekannt und versucht ihren Mann Nikela zu unterdrücken, indem sie seine Liebe zum Schabau, seine Glatze und seine Schwerhörigkeit ständig kritisiert. Wenn jedoch ihrem Mann jemand zu nahe tritt, verteidigt sie ihn lautstark.

Requisite:
Nudelholz, welches sie nutzt, um ihr Gekeife zu unterstreichen.

Besonderheiten des Kostüms:
Das Kostüm ist analog zur Darstellung im Hänneschen-Theater angefertigt worden. Ihr Wiedererkennungsmerkmal ist eine tannengrüne Bluse mit goldenen Knöpfen.

Auf der Bühne:
Sie wirft ein strenges Auge auf die Kinder, die Unsinn machen. Wenn Nikela wieder mit den jüngeren Damen flirtet, lässt sie ihr Nudelholz tanzen.

Dargestellt von
Anna Schückes

Kommentare sind geschlossen.