Et Zellerei-Stinche

Bürgerlicher Name:
Christina Küppers
Familienverhältnisse:
verwitwet
Entstanden:
Sie hat im 19.Jahrhundert gelebt
Bekannt aus:
…dem alten Köln.

Wissenswertes:
Ein Kölner Original!
Meistens fand man sie auf dem Marktplatz, wo sie für ein wenig Kleingeld den Marktweibern half die Körbe wegzutragen. Wenn das erledigt war, kehrte sie oft stundenlang mit ihrem haarlosen alten Besen mühevoll den Platz.

Requisite:
Ein Reisigbesen

Besonderheiten des Kostüms:
Sie trägt eine schwarz-weiß karierte Bluse und einen schwarzen Rock über der strahlend roten Schürze.

Auf der Bühne:
Eher scheu und etwas verwirrt spricht sie häufig vor sich hin. Gelegentlich kann sie auch mal laut werden und andere zurechtweisen. Am Tratsch der Knollendorfer Damen beteiligt sie sich gern, da sie auf dem Marktplatz viel erlebt. Wenn sie nicht gerade irgendwo mit ihrem Besen kehrt, dann steht sie eher verträumt herum und beobachtet das Geschehen.

Dargestellt von
Claudia Krüger

Kommentare sind geschlossen.