Heidi Witzka, Frau Kapitän

Bürgerlicher Name:
Heidi Witzka
Familienverhältnisse:
Junge Geliebte des Herrn Kapitäns vom Möllemer Böötche sowie die zweite Steuerfrau des Bootes.
Entstanden:
1936

Bekannt aus:
…dem Lied ‚Heidewitzka, Herr Kapitän‘ von Karl Berbuer. Wobei Heidewitzka, nach verschiedenen Interpretationen ein Neologismus zu sein scheint. Dieser wurde bei der Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen 1955 e.V., durch die Idee von Udo Müller, zum weiblichen Vornamen und Nachnamen umgewandelt.

Wissenswertes:
Heidi ist eine aufgedrehte, aufgeweckte und verrückte junge Frau, die mit dem Möllemer Böötche in See sticht. Gerne schippert sie Volldampf voraus auf dem Rhein. Dabei liebt sie die Geschwindigkeit von 100 Knoten (ca. 180km/h). Mindestens einmal pro Jahr geht es nach Königswinter zum Drachenfels. Als Steuerfrau und Geliebte des Kapitäns genießt sie eine herausragende Stellung in der Crew. So wird auch nicht unerlaubt mit ihr geflirtet und sie kann mit ihrer kumpelhaften Art, obwohl sie eine Frau ist, vollwertiges Mitglied auf dem Schiff sein. Gemeinsam durchzechen sie die Nächte und erleben allerhand lustige Geschichten.

Requisite:
Mit ihrer Kapitänsmütze und dem Steuerrad kann sie zu jeder Zeit an Bord gehen und ablegen.

Besonderheiten des Kostüms:
Die klassischen Matrosenfarben blau und weiß bestimmen ihr Kostüm. Auch ein Matrosenkragen sowie goldene Ankerknöpfe dürfen nicht fehlen. Ihre Kapitänsmütze kennzeichnet sie als Steuerfrau.

Auf der Bühne:
Heidi ist stets aufgedreht und aktiv unterwegs. Sie kann es kaum erwarten wieder in See zu stechen und animiert zwischendurch die anderen Knollendorfer, häufig die Kinder, mit ihr eine Seefahrt zu machen. Dazu schnappt sie sich ihr Steuerrad und ihre Kapitänsmütze und sticht in See. Häufig sieht man ihren prüfenden Blick, ob Land in Sicht ist. Grundsätzlich ist sie für jeden Spaß zu haben und wird für ihre lockere Art oft von den feinen Damen abschätzig beäugt. Die Kinder haben riesigen Spaß, mit ihr in See zu stechen oder sonstigen Quatsch zu machen.

Dargestellt von
Jessica Anlauf

Kommentare sind geschlossen.