Niköllche

Bürgerlicher Name:
Nicole Frings
Familienverhältnisse:
Junges Mädchen ohne Verwandtschaft in Knollendorf.
Entstanden:
um 1990
Bekannt aus:
…dem Hänneschen-Theater.

Wissenswertes:
Wie jedes Kind spielt sie gerne und macht Blödsinn mit ihren Freunden. Aus deren fiesen Streichen und Gemeinheiten hält sie sich lieber raus, was sie bei den Erwachsenen sehr beliebt macht. Stattdessen geht sie täglich zu Toni aan die Iesbud um sich mit ihrer lieben, kindlichen Art ein kostenloses Eis zu beschaffen.

Requisite:
Ein Eis mit viel Sahne hat sie immer dabei.

Besonderheiten des Kostüms:
Sie trägt einen dunkelblauen Rock mit einem breiten roten Gürtel und einer gerüschten hellblauen Bluse. Besonders auffällig sind die großen roten Schleifen, die sie in den zu Affenschaukeln gebundenen Haaren trägt sowie ihre leuchtend roten Schuhe.

Auf der Bühne:
Hier zeigt sie sich immer fröhlich, kindlich und gut gelaunt. Sie hüpft verträumt von einem Ort zum anderen, winkt freundlich und schaut neugierig in der Gegend umher, während sie an ihrem Eis schleckt. Dabei bekommt sie oft nicht mit was um sie herum passiert. Mit den Kindern aus Knollendorf spielt sie gern, besonders mit ihrer besten Freundin dem Röschen. Gelegentlich versteckt sie sich aber auch mal hinter den Erwachsenen. Wenn sie wieder geärgert wird oder ihren Willen nicht bekommt, kann sie schnell trotzig und weinerlich reagieren.

Dargestellt von
Jasmin Gräwingholt

Kommentare sind geschlossen.