Neue Frischlinge in Knollendorf

Trotz Corona haben wir die Zeit genutzt und auf etwas andere Art als sonst unsere Frischlinge eingekleidet. Und endlich können wir euch zeigen, welche Originale nun neu verkörpert werden und welche bereits existierenden Rollen zurück auf die Bühne kommen. Natürlich hat auch unser neues Hänneschen sein Kostüm bekommen und ist somit ganz offiziell startklar für Mehr…

Schutzmann Streukooche

Bürgerlicher Name: Johann Jakob Hehn Familienverhältnisse: Verheiratet mit Christine Hehn geb. Beihsel mit der er drei Söhne und zwei Töchter hat. Entstanden: * 10. Oktober 1863 in Köln † 24. Dezember 1920 in Unkel Bekannt aus: …den Straßen Kölns. Wissenswertes: Er hatte eine kleine eher rundliche Statur, deren prächtiger Kopf mit einem Zwirbel- und Spitzbart Mehr…

Köbeschen

Bürgerlicher Name: Jakob Schmitz Familienverhältnisse: Sohn von Tünnes Entstanden: 1988 Bekannt aus: …dem Hänneschen-Theater. Wissenswertes: Köbeschen ist der Sohn des ledigen Tünnes und macht seinem Vater alle Ehre. Er gibt viele Ansichten seines Vaters und seine eigene Meinung altklug zum Besten und passt dabei nicht selten auf den oft beschwipsten Tünnes auf. Er gilt als Mehr…

Speimanes

Bürgerlicher Name: Hermann Lappleder, später Herrmann Quanzius Familienverhältnisse: alleinstehend Entstanden: um 1900 Bekannt aus: …dem Hänneschen Theater Wissenswertes: Im Hochdeutschen würde man ihn „Spuckender Hermann“ nennen. Trotz Stottern und feuchter Aussprache sowie einem Buckel überspielt er seine Schwächen gekonnt humorvoll. Sein ausgeglichenes und lustiges Temperament und seine Lebensklugheit zeichnen ihn ebenso aus wie seine Toleranz. Mehr…

Breuer’s Lei

Bürgerlicher Name: Leo Breuer Familienverhältnisse: alleinstehend Entstanden: Er lebte im 19. Jahrhundert. Bekannt aus: …den Straßen des alten Kölns. Ein Kölner Original! Wissenswertes: Geboren in Mülheim am Rhein galt er als rechtsrheinisches Pendant zum Urjels-Palm und Fleuten-Arnöldche, da er meist seine Lieder in Deutz zum Besten gab. Seine schmucke Samtjacke ließ ihn stets adrett aussehen. Mehr…

Maler Bock

Bürgerlicher Name: Heinrich Peter Bock Familienverhältnisse: ledig Sohn der Eheleute Joseph Bock und Christine Bock geb. Ockenfeld Entstanden: * 30.07.1822 in Köln, Maximinenstraße † 02.12.1878 in Düren, Provinzial-Irrenanstalt Bekannt aus: Ein Kölner Original! Wissenswertes: Maler Bock galt als Entertainer und genialer Künstler. Die Heiterkeit der Kölner erregte er allein schon durch sein Auftreten. Obwohl sein Mehr…

Frau Palm

Bürgerlicher Name: Käte Palm Familienverhältnisse: Ehefrau, Hausfrau und Mutter Entstanden: 1920er Jahre Bekannt aus: …dem Lied von Willi Ostermann – Kutt erop! Kutt erop! Kutt erop! Wissenswertes: Die Hausfrau und Mutter Frau Palm wohnte in der Achterstraße im dritten Stock. Hier sorgte sie einst für großes Aufsehen, als durch ihr verstopftes Ofenrohr die Wohnung voller Mehr…

Stina

Bürgerlicher Name: Christina Dänz Familienverhältnisse: Junggesellin auf der verzweifelten Suche nach einem Mann Entstanden: um 1910 Bekannt aus: …dem Lied von Willi Ostermann – Et Stina muss `ne Mann han Sie ist im Ostermannbrunnen auf dem Willi-Ostermann-Platz in Köln verewigt. Wissenswertes: Die Junggesellin war stets adrett gekleidet und zurechtgemacht, um den einen oder anderen Makel Mehr…