Neue Frischlinge in Knollendorf

Trotz Corona haben wir die Zeit genutzt und auf etwas andere Art als sonst unsere Frischlinge eingekleidet. Und endlich können wir euch zeigen, welche Originale nun neu verkörpert werden und welche bereits existierenden Rollen zurück auf die Bühne kommen. Natürlich hat auch unser neues Hänneschen sein Kostüm bekommen und ist somit ganz offiziell startklar für Mehr…

Schutzmann Streukooche

Bürgerlicher Name: Johann Jakob Hehn Familienverhältnisse: Verheiratet mit Christine Hehn geb. Beihsel mit der er drei Söhne und zwei Töchter hat. Entstanden: * 10. Oktober 1863 in Köln † 24. Dezember 1920 in Unkel Bekannt aus: …den Straßen Kölns. Wissenswertes: Er hatte eine kleine eher rundliche Statur, deren prächtiger Kopf mit einem Zwirbel- und Spitzbart Mehr…

Mütze an den Nagel gehangen – Knollendorf sucht neues Hänneschen

An Aschermittwoch wird unser Hänneschen Nils Kopshoff seine tänzerische Laufbahn bei den Originale aus privaten Gründen beenden. Lieber Nils, wir danken dir für deinen Einsatz und deine großartige Leistung als Hänneschen in den vergangenen Jahren! Wir wünschen dir eine wunderschöne und unvergessliche letzte Session in dieser Rolle. Aber nun seid ihr gefragt liebe Jungs: Knollendorf Mehr…

Premiere unseres neuen Sängers auf der Hänneschen Kirmes

Am vergangenen Wochenende sang unser neuer Sänger Markus Dötsch seine Premiere auf der Hänneschen Kirmes. Er meisterte diesen ersten öffentlichen Auftritt in seiner neuen Rolle bravourös und begeisterte das Publikum!

Breuer’s Lei

Bürgerlicher Name: Leo Breuer Familienverhältnisse: alleinstehend Entstanden: Er lebte im 19. Jahrhundert.  Bekannt aus: …den Straßen des alten Kölns. Ein Kölner Original!  Wissenswertes: Geboren in Mülheim am Rhein galt er als rechtsrheinisches Pendant zum Urjels-Palm und Fleuten-Arnöldche, da er meist seine Lieder in Deutz zum Besten gab. Seine schmucke Samtjacke ließ ihn stets adrett aussehen. Mehr…

Frau Palm

Bürgerlicher Name: Käte Palm Familienverhältnisse: Ehefrau, Hausfrau und Mutter Entstanden: 1920er Jahre Bekannt aus: …dem Lied von Willi Ostermann – Kutt erop! Kutt erop! Kutt erop! Wissenswertes: Die Hausfrau und Mutter Frau Palm wohnte in der Achterstraße im dritten Stock. Hier sorgte sie einst für großes Aufsehen, als durch ihr verstopftes Ofenrohr die Wohnung voller Mehr…

Stina

Bürgerlicher Name: Christina Dänz Familienverhältnisse: Junggesellin auf der verzweifelten Suche nach einem Mann Entstanden: um 1910 Bekannt aus: …dem Lied von Willi Ostermann – Et Stina muss `ne Mann han Sie ist im Ostermannbrunnen auf dem Willi-Ostermann-Platz in Köln verewigt. Wissenswertes: Die Junggesellin war stets adrett gekleidet und zurechtgemacht, um den einen oder anderen Makel Mehr…

Neuer Sänger bei den Originalen

Ein letztes Mal hält Marko Moß als Besteva an diesem Wochenende auf der Hänneschen Kirmes das Mikrofon in der Hand. Einige Jahre lang hat er uns bei den Auftritten mit seinem Gesang begleitet. Nun gibt er das Mikrofon an Markus Dötsch weiter. Der Besteva geht also in seine wohl verdiente Gesangsrente! 😉

Meiers Kättche

Bürgerlicher Name: Katharina Meier Familienverhältnisse: Unklare Verhältnisse Entstanden: 1976 Bekannt aus: …dem Lied „Ming eetste Fründin“ von den Bläck Fööss. Wissenswertes: Meiers Kättche war die erste Freundin von Tommy Engel. In dem Lied wird besungen, dass sie viel gemeinsam gelacht haben während ihrer täglichen Fahrradtouren. Als sich jedoch der Webers Mattes ein Auto leisten konnte, Mehr…

Urjels Palm

Bürgerlicher Name: Johann Josef Palm Familienverhältnisse: Sohn des Tagelöhners Franz Palm und seiner Ehefrau Katharina Franzen. Verheiratet in erster Ehe mit Cäcilia Hack, aus der vier Kinder stammen. Verheiratet in zweiter Ehe mit der Dienstmagd Sophia Kollgraff, aus der neun weitere Kinder hervorgingen. Entstanden: * 28. April 1801 in Köln, Kleine Neugasse † 29. Januar Mehr…