Neuer Sänger bei den Originalen

Ein letztes Mal hält Marko Moß als Besteva an diesem Wochenende auf der Hänneschen Kirmes das Mikrofon in der Hand. Einige Jahre lang hat er uns bei den Auftritten mit seinem Gesang begleitet. Nun gibt er das Mikrofon an Markus Dötsch weiter. Der Besteva geht also in seine wohl verdiente Gesangsrente! 😉

Adelche

Bürgerlicher Name: Adele Wallraff Familienverhältnisse: Adelche hat vier Schwestern, die bereits alle verheiratet und aus dem Elternhaus sind. Sie selbst wohnt – noch unverheiratet – bei ihrer Mutter. Entstanden: um 1935 Bekannt aus: …dem Lied von Willi Ostermann – Adelche, Adelche! Ich gläuv bestemp, hä kütt. Wissenswertes: Adelche ist eine Dame Mitte dreißig, die einfach Mehr…

Meiers Kättche

Bürgerlicher Name: Katharina Meier Familienverhältnisse: Unklare Verhältnisse Entstanden: 1976 Bekannt aus: …dem Lied „Ming eetste Fründin“ von den Bläck Fööss. Wissenswertes: Meiers Kättche war die erste Freundin von Tommy Engel. In dem Lied wird besungen, dass sie viel gemeinsam gelacht haben während ihrer täglichen Fahrradtouren. Als sich jedoch der Webers Mattes ein Auto leisten konnte, Mehr…

Rheinlandmädel

Bürgerlicher Name: Lore Waldorf Familienverhältnisse: Sie wuchs als behütetes Kind in gut bürgerlichen Verhältnissen auf. Als mittlerweile erwachsene Frau lebt sie zwar noch allein, jedoch hegt sie große Gefühle für einen Herrn des Adels und hofft trotz ihrer Herkunft auf eine gemeinsame Zukunft. Entstanden: 1927 mit Erscheinen des gleichnamigen Liedes Bekannt aus: …dem Willi Ostermann Mehr…

Urjels Palm

Bürgerlicher Name: Johann Josef Palm Familienverhältnisse: Sohn des Tagelöhners Franz Palm und seiner Ehefrau Katharina Franzen. Verheiratet in erster Ehe mit Cäcilia Hack, aus der vier Kinder stammen. Verheiratet in zweiter Ehe mit der Dienstmagd Sophia Kollgraff, aus der neun weitere Kinder hervorgingen. Entstanden: * 28. April 1801 in Köln, Kleine Neugasse † 29. Januar Mehr…

Et Zellerei-Stinche

Bürgerlicher Name: Christina Küppers Familienverhältnisse: verwitwet Entstanden: Sie hat im 19.Jahrhundert gelebt Bekannt aus: …dem alten Köln. Wissenswertes: Ein Kölner Original! Meistens fand man sie auf dem Marktplatz, wo sie für ein wenig Kleingeld den Marktweibern half die Körbe wegzutragen. Wenn das erledigt war, kehrte sie oft stundenlang mit ihrem haarlosen alten Besen mühevoll den Mehr…

Frau Wienand

Bürgerlicher Name: Hilde Wienand Familienverhältnisse: Verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Entstanden: 1908 Bekannt aus: …dem Willi Ostermann Lied – De Wienanz han ’nen Has‘ em Pott Wissenswertes: Das Lied berichtet über die Kochkünste von Frau Wienand. In ihrem Haus in der Laurenzgittergasse bereitet sie einen köstlichen Hasenbraten zu. Zur selben Zeit ist jedoch die Mehr…

Röschen

Bürgerlicher Name: Rosemarie Schäl Familienverhältnisse: Tochter von Schäl Entstanden: 1992 Bekannt aus: …dem Hänneschen-Theater. Wissenswertes: Röschen kann als spitzbübisch bezeichnet werden und treibt mit ihrem Freund Köbeschen regelmäßig Unfug. Sie weiß sich stets zu helfen, redet oft altklug daher und hat das Herz am richtigen Fleck. Bei ihren lustigen und ironischen Äußerungen muss sie jedoch Mehr…

Niköllche

Bürgerlicher Name: Nicole Frings Familienverhältnisse: Junges Mädchen ohne Verwandtschaft in Knollendorf. Entstanden: um 1990 Bekannt aus: …dem Hänneschen-Theater. Wissenswertes: Wie jedes Kind spielt sie gerne und macht Blödsinn mit ihren Freunden. Aus deren fiesen Streichen und Gemeinheiten hält sie sich lieber raus, was sie bei den Erwachsenen sehr beliebt macht. Stattdessen geht sie täglich zu Mehr…

Hänneschen

Bürgerlicher Name: Johannes Knoll Familienverhältnisse: Lebt bei seinen Großeltern Bestemo und Besteva Verlobter von Bärbelchen Entstanden: 1802 Bekannt aus: …dem Hänneschen-Theater. Wissenswertes: Freundlicher junger Mann, der voller Tatendrang und stets schlagfertig unterwegs ist. Seine Neugier bringt ihm immer neue Abenteuer, die er mit klugen häufig unkonventionellen Einfällen bewältigt. So hat er häufig neue Einfälle und Mehr…